Unsere Sicher­heitsstandards

Der Bus ist statistisch gesehen das sicherste Verkerhsmittel, das es gibt. Dennoch – uns kann es nicht sicher genug sein. Getreu dem Motto „Safety First“ versuchen wir unseren Beitrag für Ihre Sicherheit zu leisten. Aus diesem Grund setzen wir besonders großen Wert auf hohe Sicherheitsstandards. Unsere Busse werden alle 3 Monate von einem unabhängigen Sachverständigen des TÜV Hessen auf Herz und Nieren überprüft. So kann ausgeschlossen werden, dass unsere Busse auch nur die geringsten Mängel aufweisen. Desweiteren unterziehen wir uns vorschriftsgemäß 1 Mal im Jahr der Hauptuntersuchung.

Wir beschäftigen darüber hinaus nur ausgebildete Berufskraftfahrer, die in regelmäßigen Abständen gewisse Sicherheitstrainings absolvieren, um im Notfall bestmöglich reagieren zu können.

Unser Unternehmen achtet außerdem sehr darauf, dass die gesetzlichen Ruhezeiten für die Fahrer eingehalten werden, was im Klartext bedeutet, dass der Fahrer höchstens 4,5 Stunden am Stück fahren darf, um keine Übermüdung und Konzentrationsschwächen zu riskieren.

Die Busse sind mit moderner Sicherheitstechnik sowie ABS und hydraulischen Retarderbremsen ausgestattet, die für mehr Sicherheit auf Gefällstrecken sorgen.

Weiterhin sind Tempomate eingebaut, die eine Überschreitung der für Busse erlaubten Reisegeschwindigkeit von 100 kmh unmöglich macht.

Doch wir fahren nicht nur sicher, sondern auch noch umweltfreundlich: Unsere Motoren sind schadstoffarm ( nach der Euronorm 4 und 5 ) und haben nur einen sehr geringen Co2-Ausstoß.